Die PROK macht nicht selber Kultur, sondern ermöglicht und fördert Kultur.

Seit 1995 gibt es die Probe- und Kulturraumgenossenschaft Zug (PROK). Sie wurde als Genossenschaft gegründet mit dem Ziel, in der Region Zug Räumlichkeiten zu mieten, die sich für die kulturelle Nutzung eignen. Diese Räume werden Genossenschaftern weiter vermietet, die sie selbstorganisiert betreiben.



Die PROK unterstützt zudem die Umsetzung geplanter kultureller Projekte im Bereich der Infrastruktur. Dabei werden auch gerne Gesuche von Nichtgenossenschaftern geprüft.

Projekte

PROK hat in den vergangenen Jahren bereites eine Vielzahl an Projekten durchgeführt.

Galvanik Zug

Räumlichkeiten der GALVANIK Zug


Der Ursprung des Kulturzentrums Galvanik, deren Trägerschaft heute die IGGZ ist, geht auf das Jahr 1995 zurück. Der PROK gelang es, die Räumlichkeiten des stillgelegten Betriebs neu zu beleben und schaffte in diesem Jahr Proberäume für Bands und Musiker. Das Haus wurde damals von „Durchzug – Verein für Kulturpower“ betrieben.

Gewürzmühle Zug

Gewürzmühle Zug


1999 konnte die PROK dank Vermittlung der IG Kultur von der Stadt Zug das gesamte Areal der Gewürzmühle mieten und ist bis heute Mieterin der Liegenschaft. Dank gemeinsamer Selbsthilfe schufen Genossenschafter 10 unterschiedlich grosse Ateliers für professionell arbeitende Künstler im bildenden und angewandten Bereich. Betreiber der Gewürzmühle sind heute die beiden Vereine „Atelierverein Gewürzmühle“ und „Veranstaltungsverein Gewürzmühle“ sowie die beiden Theatergruppen „die Kulisse“ und „Zuger Spiillüüt“.

Industrie45

Jugendkulturzentrum

industrie45


Dank finanzieller Unterstützung der PROK verfügt das Jugendkulturzentrum industrie45 in Zug heute über eine Infrastruktur, die den heutigen technischen Ansprüchen genügt.

Chollerhalle

Chollerhalle Zug


2005 löste die Chollerhalle in Zug die Spinnihalle in Baar ab. Die PROK beteiligte sich mit einem namhaften Betrag an der Realisierung dieses wichtigen Kulturbetriebes. Die PROK ist bis heute Aktionärin.

#

Yes, we are open


Als Mieterin eines Lokals, das zur Zwischennutzung am Kolinplatz in Zug freistand, ermöglichte die PROK den Veranstaltern „Yes, we’re open“ verschiedene Projekte mit namhaften Künstlern, die grosse Beachtung fanden.

Verwaltung

portrait5.png

Brigitta Thali


Seit 2012 Mieterin im Atelierhaus Gewürzmühle, Logopädin und Künstlerin.

Diverse Ausstellungen in der Region, darunter die Installation «Lorzeleys stiller Ort», «Tamamu» (ein interkulturelles Projekt mit Tanz, Malerei und Musik) und «Soulboxes» (beseelte Holzkisten)

portrait6.png

Regula Kaiser


Vorstandsmitglied Kulturhaus Gewürzmühle

Leiterin Stadtentwicklung und Stadtmarketing Zug

Architektin ETH/SIA

portrait3.png

Erika Jucker-Heinrich


Mitglied Zuger Spiillüüt seit 1999

Vorstandsmitglied 2002-2011

nun hinter der Kulisse tätig, z.B. Mithilfe beim Sponsoring

Mitglied Verwaltung PROK seit 2011

portrait4.png

Renate Uster


Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit Eidg. Fachausweis

Buchhalterin der PROK im Mandatsverhältnis seit 2006

Mitglied der Verwaltung PROK seit 2012

Vorstandsmitglied Schwingclub Zug und Umgebung